Gefahrenstelle am Teich der Bahn 1 entschärft

13. Sept. 2020

Am letzten Dienstag wurde nach langer Zeit endlich die Gefahrenstelle an Bahn 1 durch unkontrolliert umherspringende Bälle entschärft. 


Dazu wurden die großen Steine am Wasserhindernis an Bahn 1 durch einen weißgelben Schotter ausgetauscht. Die Arbeiten wurden von der Herrenmannschaft in einer knapp dreistündigen Aktion durchgeführt. Die Materialkosten für die 8 Tonnen Schotter incl. Lieferung spendete ebenfalls die Herrenmannschaft mit dem Gewinn aus dem Grillfest an der "4er Hütte" vor einigen Wochen. Unser Dank gilt daher auch allen Teilnehmern des Grillfestes, die diese Aktion damit erst ermöglichten.


Besonderern Dank an die fleißigen Helfer vom Dienstag, die bis zum Einbruch der Dunkelheit an der Gestaltung mitgewirkt haben:


Sven Emmert (unserem Gartenarchitekten und für die Bereitstellung seines großen Hängers und Zugfahrzeugs)

Jens Dinkel

Justus Albers

Benjamin Hofmann

Chris Harjo

Jochen Hesser